ÜBER WEBSPACECOWBOYS.COM
FERTIGES ZUM ANSCHAUEN
WIE  WOMIT  WARUM
WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN
ZURÜCK ZUM ANFANG
  • notebook browser
  • responsive
  • notebook augen
  • templates-01
  • CROSS BROWSER COMPATIBILITY

    viele browser - eine seite

  • RESPONSIVE WEBDESIGN

    perfekte anzeige auf allen geräten

  • WEBDESIGN IST MEHR

    als ein bunter bildschirm

  • DAS EIGENE TEMPLATE

    seien sie individuell

Headerverlauf

CMS - CONTENT MANAGEMENT SYSTEM


übernehmen sie die redaktion

WAS IST EIN CONTENT MANAGEMENT SYSTEM?

Ein CMS (Content Management System) ist ein Redaktionssystem, dass es den Webseiteninhabern erlaubt, auch ohne Kenntnisse von HTML und CSS, die Inhalte ihrer Seiten zu editieren. Hierbei wird strikt zwischen Inhalt und Design unterschieden. Der Webdesigner legt während der Programmierung Ihrer Seite alle Designs fest und speichert diese in einer CSS - Datei. Wenn später Texte auf der Website editiert werden, muss man sich um Textgröße, Textfarbe oder Schriftart keine Gedanken mehr machen. Alles ist zentral gespeichert und erscheint im vorher festgelegten Format. Allerdings sollten grundlegende Kenntnisse in der Bildbearbeitung vorhanden sein, wenn auch Bilder in Galerien oder Texten ausgetauscht oder ergänzt werden sollen.

BRAUCHE ICH EIN CMS?

Diese Frage sollten Sie sich vor der Erstellung einer neuen Internetpräsenz unbedingt stellen. Um sie beantworten zu können, sollten Sie sich noch andere Fragen stellen, wie zum Beispiel "Wie oft werde ich den Inhalt meiner Seite ändern?", "Wie umfangreich werden die Änderungen sein?" oder "Traue ich mir zu, Bilder so zu bearbeiten, dass sie sowohl die richtige Auflösung als auch die richtige Bildgröße haben?"

Bei regelmäßigen oder umfangreichen Änderungen der Webseiteninhalte ist es auf jeden Fall empfehlenswert, ein Redaktionssystem in die Webseite zu integrieren, auch wenn die Internetpräsenz durch jemand anderen aktualisiert werden soll. Wenn sie es selber machen möchten, ist es in jedem Falle von Vorteil.

WELCHE VOR- UND NACHTEILE HAT EIN CMS UND WELCHE ALTERNATIVEN GIBT ES?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Mittels eines CMS können Inhalte einer Website schnell und einfach geändert werden, ohne Programmierkenntnisse zu haben, oder Designvorgaben festlegen zu müssen.
Bei regelmäßigen oder umfangreichen Änderungen geht das schneller als mit herkömmlichem HTML Code.

ES GIBT AUCH NACHTEILE

CMS basierte Seiten sind angreifbarer. Da sich hinter dem Redaktionssystem eine datenbankbasierte Software verbirgt, ist diese für Hacker ein beliebtes Ziel. Daher sollten Sie Ihre Seite unbedingt regelmäßig durch einen Fachmann warten lassen. Regelmäßige Pflege der Website kann das Risiko, Opfer eines Hackerangriffes zu werden, minimieren.

Die Alternativen zu den CMS basierten Seiten, sind Internetseiten, die ganz klassisch in HTML und CSS programmiert sind. Diese Websites eignen sich hervorragend für kleinere Seiten, oder für Seiten, deren Inhalte nicht oft editiert werden sollen.

Wenn Sie weitergehende Fragen zum Thema "CMS (Content Management System)" haben, berate ich Sie gern.

Schreiben Sie mir hier


webdesign aus berlin